Feedback durch Audiokommentare

Beim Lehren und Lernen aus der Entfernung ist ein hoher Korrekturaufwand nötig. Oft reicht aber auch ein Feedback. Dafür sind Audio-Aufnahmen sicher sehr gut geeignet. Wie aufnehmen?

Natürlich geht das mit audacity. Open Source und vollständug frei, für alle Plattformen erhältlich unter: https://www.audacity.de/downloads/! Einfach zu bedienen und benötigt kaum Ressourcen.

Manchmal benötigt man ein bestimmtes Audioformat oder bekommt eine Datei in einem Format (z.B. das M4A (AAC) Format), das audacity nicht verarbeiten kann. Dann hilft meist die FFmpeg-Bibliothek (https://manual.audacityteam.org/man/installing_ffmpeg_for_windows.html#Alternative_zip_download_for_FFmpeg_2.2.2)

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung das Audio-Recorders von H5p.org: https://h5p.org/audio-recorder, Dieser kann auch in WordPress, Drupal oder Moodle eingebettet werden.

Erstellen Sie ein Audiofeedback und laden Sie dieses auf Ihren Computer. Wandeln Sie die WAV-Datei mit dem fre:ac audio converter in eine mp3-Datei um.

Die Datei entsteht im WAV-Format. Das sind relativ große Dateien, die in das mp3-Format umgewandelt werden sollten, wenn sie geteilt werden sollen. Das geht mit dem fre:ac (free audio converter). Auch dies App ist komplett frei und open source: https://www.freac.org/
fre:ac ist auch im Windows Store downloadbar.

Teile diesen Beitrag

Toolfeuerwerk digitale Werkzeuge für deine Bildungsarbeit

Ich teile hier ein Angebot aus dem #bildungsbrunchMV, der sich jeden Freitag um 10 Uhr bei und über twitter trifft.

Hallo Bildungsenthusiast*innen in MV!
Wir, Uwe & Katha, wollen in einem Toolfeuerwerk digitale Werkzeuge für deine Bildungsarbeit vorstellen. Interaktion & kollaboratives Arbeiten ist damit easy. Aber Achtung, wir garantieren einen kleinen #tooloverkill. Komm vorbei, egal ob Schule, Jugendbildung oder anderer Bildungsort in MV.
Wir erklären einsteiger*innenfreundlich. Stell deine Fragen!
Do, 30.04.20 18:30-20 Uhr, Anmelden: https://srt.ac/xrjvd Fragen an: katha@jmmv.de
#MVedu #bildungsenthusiasmus

Katha und Uwe sind Toolenthusiast*innen. Ich bin gespannt, welche sie auswählen werden.

Teile diesen Beitrag

Workshop Actionbound

Worum geht es?

Actionbound 

Was ist das?

Actionbound GmbH

„Schritt für Schritt zur eigenen digitalen Schnitzeljagd“

Thomas Staub

Dateien zum Workshop

Vorlage actionbound als Worddatei zum Brainstorming und zur Planung (Worddatei)

Ortsungebundene actionbounds (Fundstücke) (PDF)

Teile diesen Beitrag

umgedrehter Unterricht – flipped classroom

Flipped Classroom

Flipped Classroom

Quelle: https://www.flickr.com/photos/otacke/17038214737/in/photostream/

Sichten Sie die unten stehenden Quellen und informieren Sie sich über die Methode „umgekehrter Unterricht“. Verteilen Sie dazu die Quellen auf die Gruppenmitglieder.

Diskutieren Sie in der Gruppe

  • Vor- und Nachteile der Methode,
  • Möglichkeiten der Vorbereitung der Schüler auf diese Methode
  • die Gestaltung der Aktivitätsphase in dieser Methode.

Wählen Sie ein Thema aus Ihrem Unterricht, suchen Sie sich ein digitales Medium (Video, Audio, Text, …) und entwickeln sie zu diesem Thema eine Unterrichtssequenz. Visualisieren Sie diese auf einer Moderationswand.
Mögliche Quellen:

Teile diesen Beitrag

Smartboardfortbildung an der RegS Ost Neubrandenburg

Anregungen zum Erstellen von Unterrichtsanwendungen z.B. Multiple Choice Aufgaben, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben und einiges mehr.

https://www.youtube.com/playlist?list=PL9C01FF517BEA976E

Playlist zu Neuerungen in der SMART Notebook Software 11

Teile diesen Beitrag

SCHILF „social community“

Quellen zum Jugendmedienschutz

Die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz (klicksafe.de)

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Sicherheit macht Schule

Das Internet ABC,

Das Internet ABC für Eltern und Lehrkräfte

Die Internauten

Von Jugendlichen für Jugendliche (Juuuport.de)

Deutschland sicher im Netz

Jugendschutz auf dem niedersächsischen Bildungsserver

Jugendmedienschutz auf dem Bildungsserver Hessen

Jugendmedienschutz beim Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Polizeiberatung

Teile diesen Beitrag